Das Berliner Stromnetz

Das Berliner Verteilungsnetz besteht aus Teilnetzen in den Spannungsebenen Hochspannung (110 kV), Mittelspannung (10 kV) und Niederspannung (0,4 kV) und ist über Umspannwerke an das vorgelagerte Übertragungsnetz (380 kV) gekoppelt.
Aufbau Berliner Stromnetz
Legende Kundenanlagen zum Aufbau Stromnetz
Aufbau Stromnetz Legende Netz

Für über 2,2 Millionen Berliner Haushalte sowie Gewerbe- und Industriekunden realisieren wir die Verbindungen zum Höchstspannungsnetz und den Erzeugungsanlagen. Dafür stehen rund 36.000 Kilometer Kabel über alle Spannungsebenen, ca. 80 Umspannwerke und viele tausend Netzstationen in Berlin zur Verfügung.

Die Erzeugungs- und Kundenanlagen sind abhängig von ihrer Stromerzeugung bzw. ihrem Strombedarf an die für sie beste Spannungsebene angeschlossen.

Die Anbindung von Erzeugungsanlagen für erneuerbare Energien, der Anschluss von Ladesäulen für Elektrofahrzeuge und die Erschließung neuer Stadtgebiete führen zu einem kontinuierlichen Ausbau unseres Verteilungsnetzes.

Das Verteilungsnetz im Berliner Stadtgebiet

Das Berliner Stadtgebiet wird über ca. 900 km Hochspannungs-, rund 11.000 km Mittelspannungs- und über 24.000 km Niederspannungskabel mit Energie versorgt. Damit stellen wir sicher, dass jede Ecke Berlins sicher versorgt ist. Doch nicht überall in Berlin sind Kabel in jeder Spannungsebenen gelegt.

Filme zum Stromnetz

Anlieferung Transformator UW Berlin-Britz

Anlieferung Transformator Umspannwerk Berlin-Köpenick