Unsere Aufgaben

Als Eigentümer der Netzanlage in Berlin übernehmen wir alle Leitungsaufgaben für den Betrieb des Verteilungsnetzes. In unserem Verantwortungsbereich liegen die Netzgestaltung und -entwicklung.

Daraus leiten wir die Netzzugangs- und die Netzanschlussbedingungen ab, die das Netz für alle Nutzer zu jeder Zeit sicher und zuverlässig halten. Darüber hinaus sind wir für die Zählung, Messung und Bereitstellung der Verbrauchswerte, für das Management und für die Abrechnung der Netznutzung verantwortlich.

Unsere Verteilungsnetze stehen allen Nutzern gleichermaßen zur Verfügung, unabhängig davon, mit welchem Stromlieferanten ein Vertrag geschlossen wurde.

Strom überall und zu jeder Zeit

Wir bieten allen Nutzern unseres Netzes höchste Versorgungszuverlässigkeit. Da das Verteilungsnetz zum größten Teil aus unterirdisch verlegten Kabeln besteht, sind diese so gut wie sicher vor äußeren Beschädigungen oder Wettereinflüssen. Sollte dennoch eine Störung auftreten, ist das Störungsmanagement die zentrale Anlaufstelle für Störungsmeldungen. Dort werden alle Maßnahmen zur Störungsbeseitigung zentral koordiniert, um zu gewährleisten, dass die Versorgung schnellstmöglich wieder hergestellt wird.

Unser Ziel: Zufriedene Kunden

Die Stromnetz Berlin GmbH hat sich seit Beginn der Liberalisierung des Strommarktes im Jahr 1998 an der Gestaltung und Umsetzung des Wettbewerbs bei der Stromverteilung beteiligt. Besonders aktiv haben wir bei der Gestaltung der Netznutzung mitgewirkt, um die marktwirtschaftlichen Grundlagen für den Wettbewerb auf dem Strommarkt zu unterstützen.

Mit dem Inkrafttreten des neuen Energiewirtschaftsgesetzes am 13.07.2005 wurden die Rahmenbedingungen weiter konkretisiert, um eine möglichst hohe Transparenz bei den Leistungen der Netzbetreiber zu gewährleisten. Diesen Anforderungen stellen wir uns. Wirtschaftlicher Betrieb bei gleichzeitiger Sicherstellung unserer hohen Versorgungsqualität ist und bleibt unsere zentrale Herausforderung als Netzbetreiber.