Messstellenbetrieb

Der Messstellenbetrieb umfasst den Ein- und Ausbau, den Betrieb und die Wartung von Messstellen sowie die Gewährleistung einer mess- und eichrechtskonformen Messung.

Gemäß dem Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) ist der Messstellenbetrieb Aufgabe des grundzuständigen Messstellenbetreibers, soweit keine anderweitige Vereinbarung getroffen wurde.

Durch eine entsprechende Vereinbarung kann ein Dritter den Messstellenbetrieb übernehmen.

Die Rechte und Pflichten zwischen dem Netzbetreiber und dem Messstellenbetreiber werden im Messstellenrahmenvertrag geregelt. Der verwendete Messstellenrahmenvertrag entspricht dem von der Bundesnetzagentur mit Beschluss vom 9. September 2010 (BK6-09-034) festgelegten Standardrahmenvertrag. Den Messstellenrahmenvertrag stellen wir Ihnen zum Herunterladen zur Verfügung.

Messtechnik

In unserem Netzgebiet setzten wir seit Anfang 2010 elektronische Zähler ein. Daneben sind weiterhin herkömmliche Zähler im Einsatz. Die Bedienungsanleitung für den elektronischen Zähler haben wir für Sie zum Herunterladen bereitgestellt.

Beschluss Bundesnetzagentur

Beschluss der Bundesnetzagentur zur Festlegung der Standardisierung von Verträgen und Geschäftsprozessen im
Bereich des Messwesens

Beschluss BK6-09-034 vom 09.09.2010