Pressemitteilungen von 2014

Nachfolgend haben wir alle Pressemitteilungen des Jahres 2014 für Sie zusammengestellt.

Netzkosten bleiben 2015 für sinkenden Durchschnittsverbrauch stabil (19.12.2014)

Berliner Stromverbrauch geht stärker zurück als angenommen – Netznutzungsentgelte steigen ab Januar leicht von 5,09 auf 5,36 Cent je durchgeleiteter Kilowattstunde.

Online-Tool für Bauherren: Hausanschlusskosten schnell und einfach kalkulieren (18.12.2014)

Der Berliner Verteilungsnetzbetreiber Stromnetz Berlin GmbH hat ein Online-Tool entwickelt, mit dem in drei Schritten die Kosten für einen neuen Hausanschluss berechnet werden können.

Innovationspreis Berlin Brandenburg für e*Message Deutschland (06.12.2014)

Auszeichnung für die gemeinsam mit Stromnetz Berlin entwickelte funkbasierte Netzsteuerungstechnologie e*Nergy.

Offene Worte treffen auf offene Ohren – Erste Sitzung des Kundenbeirats der Stromnetz Berlin GmbH (04.12.2014)

Transparenz, Energiewende, Versorgungssicherheit, Strompreise und Innovationen – das sind die Themen, für die sich die 24 Mitglieder des neu gegründeten Kundenbeirats der Stromnetz Berlin GmbH, Betreiberin des Stromverteilungsnetzes der Hauptstadt, am meisten interessieren.

Stromkastenstyling 2014: Gewinner stehen fest (27.11.2014)

Rund 130 aufgeregte junge Künstler, Lehrer und Eltern trafen sich am Mittwochnachmittag im Heizkraftwerk Moabit. Gespannt erwarteten sie die Verkündung der Sieger des diesjährigen Wettbewerbs „Kreativster Stromkasten“.

Laternenparken wird zu Laternenladen (24.11.2014)

Ein gemeinsames Pilotprojekt von Stromnetz Berlin und ubitricity demonstriert, wie Ladeinfrastruktur effizient und kostengünstig im Rahmen von Modernisierungsmaßnahmen der Straßenbeleuchtung errichtet werden kann.

7.000 Euro für Menschen in Not: Stromnetz Berlin überreicht Weihnachtsspende an Berliner Telefonseelsorge (20.11.2014)

Im Rahmen eines Orgel-Benefiz-Konzertes zu Gunsten der Telefonseelsorge Berlin überreichte Dr. Helmar Rendez, Geschäftsführer der Stromnetz Berlin GmbH, einen Spendenscheck in Höhe von 7.000 Euro an Anselm Lange, Geschäftsführer des Telefonseelsorge Berlin e.V.

Kunterbunt statt einheitsgrau: Küren Sie den schönsten Stromkasten 2014 (31.10.2014)

Circa 1.200 Kunstwerke in Form kreativ gestalteter Stromverteilerkästen finden sich mittlerweile im gesamten Stadtgebiet. Rund 380 davon wurden allein in diesem Jahr im Rahmen des Projektes „Stromkastenstyling“ besprüht und verschönert. Um dieses Engagement zu würdigen, findet als krönender Abschluss des Projekts der Wettbewerb „Kreativster Stromkasten 2014“ statt. 16 Schulklassen haben sich mit ihren Ergebnissen beworben.

Smart Grid-Innovationen des Berliner Verteilungsnetzes auf der belektro (14.10.2014)

Vom 15. bis 17. Oktober begrüßt die Stromnetz Berlin GmbH, Verteilungsnetzbetreiberin der Hauptstadt, alle interessierten Gäste an ihrem Messestand auf der belektro - Fachmesse für Elektrotechnik, Elektronik und Licht. Im Fokus des diesjährigen Messesauftritts steht das Thema Smart Grid. Mit Hilfe anschaulicher Exponate haben die Messebesucher Gelegenheit, die oftmals unsichtbaren und komplexen Smart Grid-Technologien kennenzulernen und besser zu verstehen.

10 Punkte für eine sichere Elektrizitätsversorgung (30.09.2014)

Stromnetz Berlin und die anderen nordostdeutschen Verteilnetzbetreiber verständigen sich gemeinsam mit dem Übertragungsnetzbetreiber der Region 50Hertz auf Maßnahmenpaket für die Versorgungssicherheit und verstärken ihre Zusammenarbeit.

Neues Umspannwerk in Neukölln geht ans Netz (18.09.2014)

Ab sofort werden die ersten von rund 26.000 Haushalts- und Gewerbekunden im Ortsteil Britz über das neu errichtete Umspannwerk am Buckower Damm versorgt.

Stromnetz sucht Kundenbeiräte - Alle Berlinerinnen und Berliner ab 16 Jahren können sich bewerben. (17.09.2014)

Heute beginnt die Bewerbungsfrist für den neuen Kundenbeirat der Stromnetz Berlin GmbH, Betreiberin des Verteilnetzes der Hauptstadt. Jeder, der einen Wohnsitz in Berlin hat und mindestens 16 Jahre alt ist, ist eingeladen, sich bis zum 31. Oktober 2014 für das Gremium zu bewerben.

An die Spaten, fertig, los: Europacity bekommt eigenes Umspannwerk (04.09.2014)

In der Sellerstraße entsteht ab sofort ein neues 110/10-kV-Umspannwerk für das Berliner Entwicklungsgebiet Europacity.

Wettbewerbsboom im Berliner Stromnetz: Schon über 400 Stromanbieter in der Hauptstadt (29.07.2014)

Die Berlinerinnen und Berliner können ihren Stromlieferanten inzwischen aus über 400 verschiedenen Anbietern auswählen. Die Kunden profitieren somit von einer sehr großen Auswahl aus Anbietern und Tarifen, aus der sie sich das individuell beste Angebot.

Stromnetz Berlin begrüßt Empfehlungen der dena Smart-Meter-Studie (11.07.2014)

Die Stromnetz Berlin GmbH hat als Betreiber des größten städtischen Verteilnetzes in Deutschland die Mitte dieser Woche von der dena (Deutsche Energie-Agentur) veröffentlichte dena-Smart-Meter-Studie als wichtigen Beitrag zur Realisierung eines flächendeckenden Einsatzes intelligenter Stromzähler begrüßt.

Neues Köpenicker Umspannwerk ist am Netz (25.06.2014)

Die ersten Kunden von rund 32.000 Haushalts- und Gewerbekunden in den Ortsteilen Wendenschloß, Köpenick und Grünau werden ab sofort vom neu gebauten Umspannwerk in der Köpenicker Landjägerstraße versorgt.

Stromnetzsanierung im Berliner Süden: Neue Kabel für Lichtenrade (19.06.2014)

Im Berliner Stadtteil Lichtenrade hat die grundlegende Sanierung des Niederspannungsnetzes begonnen.

Chance für junge Künstler: Beim „Stromkastenstyling“ sind noch Plätze frei! (18.06.2014)

Für das Gemeinschaftsprojekt „Stromkastenstyling“ der Stromnetz Berlin GmbH und dem meredo e. V. können sich interessierte Schulklassen aus dem gesamten Stadtgebiet noch bewerben.

Baumaßnahmen in Altglienicke: Freileitungen verschwinden aus Stadtbild (05.06.2014)

Von Ende Mai bis Mitte Dezember 2014 ersetzt die Stromnetz Berlin GmbH das bestehende Freileitungsnetz im Stadtteil Altglienicke durch Erdkabel.

Stromausfall in Adlershof (20.05.2014)

Der Stromausfall von 01:40 Uhr ist seit 19:37 Uhr behoben und die Stromversorgung im betroffenen Gebiet nach knapp 18 Stunden wieder vollständig hergestellt.

Neuer Transformator für das Umspannwerk „Zille“ (16.05.2014)

Ein 65 Tonnen schwerer Transformator wird in der Nacht von Montag zu Dienstag per Schwerlasttransport an das Umspannwerk „Zille" in den Zauritzweg in Berlin Charlottenburg angeliefert.

Grau war gestern: Schulprojekt „Stromkastenstyling“ geht in die nächste Runde (12.04.2014)

Aufgrund der großen Nachfrage führt die Stromnetz Berlin GmbH zusammen mit dem Verein meredo e. V. das Schulprojekt „Stromkastenstyling“ in 2014 weiter.

Jahresausblick 2014: 300 Millionen Euro für das smarteste Metropolennetz Deutschlands (28.01.2014)

Der Berliner Verteilungsnetzbetreiber, die Stromnetz Berlin GmbH, legt den Fokus der Bauprojekte im Jahr 2014 auf die Ausrüstung des rund 36.000 Kilometer langen Netzes mit intelligenter Steuerungstechnik. Erklärtes Ziel dabei ist, das Berliner Netz zum smartesten Metropolennetz Deutschlands zu entwickeln.

Grau war gestern: Wer gewinnt beim Schulprojekt „Stromkastenstyling“? (08.01.2014)

Noch bis zum 14. Januar 2014 können Berliner über den schönsten Kasten der Hauptstadt abstimmen.