Entflechtung bzw. Unbundling -
Gleiche Bedingungen für alle Marktteilnehmer

Unter Entflechtung versteht man die Trennung des Netzbetriebs als sogenanntes „natürliches Monopol“ von den Wettbewerbsbereichen Erzeugung, Handel und Vertrieb. Dies wird auch Unbundling genannt. Die Entflechtung soll Transparenz schaffen und einen diskriminierungsfreien Netzbetrieb gewährleisten um gleiche Wettbewerbsbedingungen für alle Marktteilnehmer herzustellen. Die Entflechtungsvorschriften sind im Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) geregelt.

Diskriminierungsfreier Zugang zum Berliner Stromnetz

Die Stromnetz Berlin GmbH ist ein unabhängiger Verteilungsnetzbetreiber. Als hundertprozentige Tochtergesellschaft der Vattenfall GmbH stellt die Stromnetz Berlin GmbH das Berliner Stromnetz allen Nutzern gleichermaßen diskriminierungsfrei zur Verfügung. Der frühere Verteilungsnetzbetreiber Vattenfall Europe Distribution Berlin GmbH wurde mit Eintragung ins Handelsregister im April 2013 in Stromnetz Berlin GmbH umfirmiert. Der neue Name und die neue Wort-Bildmarke werden seitdem in der internen und externen Kommunikation verwendet und gewährleisten die eindeutige Identifizierung des Berliner Verteilungsnetzbetreibers.