Einzug, Auszug und Lieferantenwechsel - Was muss ich beachten?

Bei diesen Aktivitäten sind einige Dinge zu beachten, die wir Ihnen nachfolgend zusammengestellt haben.

Einzug

Sie haben eine neue Wohnung oder ein neues Haus gemietet bzw. gekauft. Für die elektrische Stromversorgung müssen Sie nun Ihren Wunschlieferanten selbständig wählen und mit der Belieferung beauftragen. Für die Beauftragung müssen Sie

  • Ihre neue Adresse (Anschrift der Entnahmestelle),
  • die Nummer des Zählers der Entnahmestelle und
  • den Beginn der Belieferung

Ihrem Stromlieferanten mitteilen.

Der von Ihnen gewählte Stromlieferant wird nach Eingang des Auftrags mit uns die Netznutzung klären. Nach der Bestätigung der Netznutzung kann Ihr Stromlieferant Sie ab dem gewünschten Lieferbeginn mit Energie beliefern.

Bitte lesen Sie zum Zeitpunkt des Lieferbeginns den Zählerstand ab und teilen Sie uns und Ihrem Stromlieferanten den Zählerstand mit. Für die Mitteilung des Zählerstands an uns steht Ihnen unser Online-Portal www.stromnetz.berlin/zaehlerstand zur Verfügung. In der Regel wird der Zählerstand bei Übergabe der Wohnung in einem Übergabeprotokoll notiert.

Den bereitgestellten Zählerstand übermitteln wir Ihrem Stromlieferanten. Erhalten wir von Ihnen keinen Zählerstand, dann übernehmen wir den Auszugsstand des vorherigen Nutzers als Ihren Einzugsstand.

Idealerweise wählen Sie Ihren Stromlieferanten frühzeitig aus, so dass bereits zu Ihrem Einzug alles geklärt ist. Falls Sie dies nicht rechtzeitig klären konnten, ist eine rückwirkende Anmeldung von maximal sechs Wochen möglich.

Sollte die Netznutzung von uns abgelehnt werden, informieren wir Ihren Stromlieferanten über die Gründe für die Ablehung. Bitte lassen Sie sich von Ihrem Stromlieferanten die Situation erklären und finden Sie gemeinsam eine Lösung.

Auszug

Sie ziehen aus Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus aus. Bitte informieren Sie rechtzeitig Ihren Stromlieferanten über den Auszug, damit der Stromlieferant uns das Ende der Netznutzung mitteilen kann.

Bitte lesen Sie zum Zeitpunkt des Lieferendes den Zählerstand ab und teilen Sie uns und Ihrem Stromlieferanten den Zählerstand mit. Für die Mitteilung des Zählerstands an uns steht Ihnen unser Online-Portal www.stromnetz.berlin/zaehlerstand zur Verfügung. In der Regel wird der Zählerstand bei Übergabe der Wohnung in einem Übergabeprotokoll notiert.

Den bereitgestellten Zählerstand übermitteln wir Ihrem Stromlieferanten. Erhalten wir von Ihnen keinen Zählerstand, dann errechnen wir anhand Ihres bisherigen Stromverbrauchs den Auszugsstand.

Im Fall eines Umzugs beachten Sie bitte die Hinweise in den Abschnitten Einzug und Auszug. Bei einem Umzug endet die Netznutzung und Stromlieferung für die bisherige Wohnung (= Auszug). Für die neue Wohnung muss ein neuer Stromliefervertrag geschlossen werden und damit beginnt die Netznutzung für diese neue Wohnung (= Einzug). Auch der Wechsel der Wohnung in dem gleichen Gebäude ist ein Umzug (Aus- und Einzug).

Lieferantenwechsel

Sie möchten Ihren Stromlieferanten wechseln. Bitte beachten Sie dabei mögliche Fristen für die Vertragslaufzeit und die Kündigung. Wählen Sie anschließend selbständig Ihren Wunschlieferanten und beauftragen Sie ihn mit der Belieferung zu dem gewünschten Termin. Für die Beauftragung müssen Sie

  • die Adresse der Entnahmestelle,
  • die Nummer des Zählers der Entnahmestelle und
  • den Beginn der Belieferung

Ihrem Stromlieferanten mitteilen.

Der von Ihnen gewählte Stromlieferant wird nach Eingang des Auftrags mit uns die Netznutzung und mit Ihrem bisherigen Stromlieferanten die Kündigung klären. Alternativ können Sie den Vertrag mit Ihrem bisherigen Stromlieferanten auch selbst kündigen. Nach der Bestätigung der Netznutzung kann Ihr neuer Stromlieferant Sie ab dem gewünschten Lieferbeginn mit Energie beliefern.

Bitte lesen Sie zum Zeitpunkt des Lieferantenwechsels den Zählerstand ab und teilen Sie uns, Ihrem alten und Ihrem neuen Stromlieferanten den Zählerstand mit. Für die Mitteilung des Zählerstands an uns steht Ihnen unser Online-Portal www.stromnetz.berlin/zaehlerstand zur Verfügung.

Den bereitgestellten Zählerstand übermitteln wir Ihrem alten und neuen Stromlieferanten. Erhalten wir von Ihnen keinen Zählerstand, dann errechnen wir anhand Ihres bisherigen Stromverbrauchs den Zählerstand zum Lieferende des alten Stromlieferanten.

Sollte die Netznutzung von uns abgelehnt werden, informieren wir Ihren neuen Stromlieferanten über die Gründe für die Ablehung. Bitte lassen Sie sich von Ihrem neuen Stromlieferanten die Situation erklären und finden Sie gemeinsam eine Lösung.

Grund- und Ersatzversorgung

Wählen Sie bei einem Einzug oder bei einem Lieferantenwechsel keinen neuen Stromlieferanten werden Sie automatisch dem regionalen Grundversorger für die Grund- und Ersatzversorgung zugeordnet.

In unserem Netzgebiet ist die Vattenfall Europe Sales GmbH der regionale Grundversorger.