Kundenbeirat

Beim sicheren und zuverlässigen Betrieb des Stromverteilungsnetzes in Berlin macht uns niemand etwas vor.

Auch in Sachen Kundennähe und Transparenz wollen wir führend sein: Deshalb haben wir 24 Berlinerinnen und Berliner zu einem engen und vertrauensvollen Dialog in unseren neuen Kundenbeirat gewählt.

Gruppenbild Kundenbeirat
Aktueller Kundenbeirat (seit 2014)

Kontakt

  • Carolin Metzler

Für mehr Transparenz

Wir folgen dem Wunsch vieler Berlinerinnen und Berliner, sich in Angelegenheiten der Stromversorgung, insbesondere des Betriebs des Stromverteilungsnetzes, stärker zu engagieren und diese transparenter zu machen.

Für Ideenaustausch und besseres gegenseitiges Verständnis

Der Kundenbeirat unterstützt eine offene und verständliche Kommunikation zwischen Stromnetz Berlin und seinen Kundinnen und Kunden. Er hilft bei der kontinuierlichen Verbesserung des Kundenservice, vertritt die Interessen der Kundinnen und Kunden und trägt eigene Vorschläge an die Geschäftsführung heran.

Aktivitäten des Kundenbeirats

Am 03.07.2017 fand die 9. und abschließende Sitzung des 1. Kundenbeirats statt. Im Fokus standen:

  • ein Rückblick über die vielfältigen Themen der letzten drei Jahre,
  • die gemeinsame Analyse der Zusammenarbeit - was sollte verbessert werden und wie sollte das Angebot an Aktivitäten gestaltet werden,
  • der Ablauf und die Organisation der Beiratssitzungen.

Bei der 8. Sitzung am 03.04.2017 waren die Schwerpunktthemen das Projekt WindNODE, Diversity&Inclusion sowie die Kampagne für die 2. Legislaturperiode des Kundenbeirats.

Zur 7. Sitzung trafen sich die Kundenbeiräte am 21.11.2016. Schwerpunktthemen waren die Gestaltung des zukünftigen Kundenraums sowie Online-Angebote für Kunden und die Bereitstellung von Informationen über Social Media Kanäle.

Die Kundenbeiräte trafen sich am 04.07.2016 zur 6. Sitzung. Hauptthemen waren Kundenservice und die Ergebnisse der Studie "Erfolgreiches Stromsparen".

Am 14.03.2016 trafen sich die Kundenbeiräte zur 5. Sitzung. Zentrales Thema war Investitionen, Preise und Wirtschaftlichkeit.

Am 02.11.2015 trafen sich die Kundenbeiräte zur 4. Sitzung. Der Schwerpunkt der Sitzung war das Thema Innovationen.


Was ist das Ziel des Kundenbeirats?

Der Kundenbeirat unterstützt eine offene, transparente und verständliche Kommunikation zwischen Stromnetz Berlin und seinen Kundinnen und Kunden. Er hilft bei der kontinuierlichen Verbesserung des Kundenservice, vertritt die Interessen der Kundinnen und Kunden und trägt eigene Vorschläge an die Geschäftsführung und an die zuständigen Fachabteilungen heran. Der Kundenbeirat initiiert und gestaltet Angebote für Kundenbeteiligung und Transparenz.

Wie kam es zur Gründung des Kundenbeirats?

Seit 2013 hat sich ein zunehmendes Bedürfnis der Öffentlichkeit gezeigt, sich in Angelegenheiten der Stromversorgung stärker zu engagieren und diese transparenter zu machen. Wir begrüßen diese Entwicklung, denn auch Stromnetz Berlin ist überzeugt, dass ein intensivierter Kundendialog zu unserem gegenseitigen Vorteil ist. In Gesprächen mit Kundinnen und Kunden sowie mit Experten haben wir über einen Zeitraum von mehreren Monaten diskutiert, wie sich mehr Partizipation und Transparenz schaffen lässt.

Das wichtigste Ergebnis:
Im Jahr 2014 wurde ein Kundenbeirat gegründet, der als Schnittstelle zwischen Stromnetz Berlin und den Berlinerinnen und Berlinern dient. Die Amtsperiode des ersten Kundenbeirats endet im Sommer 2017.

Diesen Wunsch haben wir gern umgesetzt und in offenen, kritische Diskussionen viele wertvolle Anregungen von unseren Beiratsmitglieder erhalten.

Die zweite Amtsperiode beginnt im November 2017. Der Bewerbungsprozess geht bis zum 30.07.2017 und wir freuen uns auf die Bewerbungen und die Zusammenarbeit mit den Künftigen Beiräten.

Was sind die Aufgaben des Kundenbeirats?

Der Kundenbeirat hat eine beratende Funktion gegenüber Stromnetz Berlin und kann in diesem Rahmen wichtige Impulse für die Weiterentwicklung unserer Kundenbeziehungen geben. In der Satzung des Kundenbeirats sind die wesentliche Aufgabenbereiche vorgesehen:

  • Förderung von Transparenz des Netzbetriebs,
  • die Außendarstellung und Kommunikation der Stromnetz Berlin gegenüber ihren Kunden,
  • die Initiierung und Mitgestaltung von Angeboten, die den Betrieb des Stromverteilungsnetzes als wichtigen Teil der Energieversorgung allgemeinverständlich erklären,
  • Möglichkeiten des Netzbetreibers energieeffizientes Verhalten zu fördern und zur Umsetzung der Energiewende in Berlin beizutragen,
  • eine mögliche Verbesserung der Kundenservicestandards.

Der Kundenbeirat ein Initiativrecht, mit dem er Stromnetz Berlin eigene Themen und Beschlussempfehlungen vorschlägt. Der Beirat kann Beschlüsse fassen, die gegenüber Stromnetz Berlin empfehlenden Charakter haben.

Was habe ich von einer Mitgliedschaft im Kundenbeirat?

Wenn Sie sich für Energieversorgung und Energiewende interessieren und wenn Sie Freude daran haben, sich mit eigenen Ideen einzubringen, sind Sie im Kundenbeirat genau richtig:

  • Als Mitglied im Kundenbeirat erhalten Sie vertiefte Einblicke in das Geschäft von Stromnetz Berlin. Sie sind Vermittler zwischen dem Unternehmen und der Öffentlichkeit: Sie helfen uns, die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden besser zu verstehen, und Sie bringen der Öffentlichkeit das komplexe Feld von Energieversorgung und Energiewende näher.
  • Sie entwickeln eigene Vorschläge und Ideen, wie Stromnetz Berlin noch kundennäher werden kann, wie sich Energieversorgung besser erklären lässt und was wir tun können, um unsere Kundinnen und Kunden bei Energieeffizienz noch besser zu unterstützen.
  • Als optionale Ergänzung zu den Beiratssitzungen bietet Stromnetz Berlin den Mitgliedern ein Besichtigungs- und Exkursionsprogramm an. Im Laufe der drei Jahre lernen Sie damit alle wesentlichen Einrichtungen von Stromnetz Berlin kennen, sprechen mit unseren Experten und werden selbst zu einem Insider der Berliner Stromversorgung.

Alle Vorschläge des Kundenbeirats werden von Stromnetz Berlin gründlich auf ihre Umsetzbarkeit geprüft. Der Kundenbeirat erhält bei seiner nächsten Sitzung eine qualifizierte Rückmeldung.

Die Mitarbeit erfolgt unentgeltlich, jedoch erhalten die Mitglieder eine pauschale Aufwandsentschädigung in Höhe von 50 Euro pro Jahr zur Deckung von Fahrtkosten und sonstigen Auslagen.

Wer kann sich um eine Mitgliedschaft im Kundenbeirat bewerben?

Für die Mitgliedschaft im Kundenbeirat können sich alle Personen mit Wohnsitz in Berlin bewerben, die mindestens 16 Jahre alt sind (wobei Personen unter 18 Jahren das Einverständnis der Erziehungsberechtigten benötigen). Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Stromnetz Berlin und verbundenen Unternehmen sowie deren Angehörige sind von einer Bewerbung ausgeschlossen.

Wie erfolgt die Auswahl der Mitglieder?

Der Kundenbeirat wird grundsätzlich 24 Mitglieder haben. Die erste Hälfte der Mitglieder wird per Los aus allen eingegangenen, gültigen Bewerbungen gezogen, und zwar so, dass grundsätzlich pro Berliner Bezirk ein Mitglied ausgewählt wird. Die zweite Hälfte der Mitglieder wird auf Basis der Bewerbungsunterlagen ausgewählt, und zwar mit dem Ziel, die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Berlin in ihrer Vielfalt möglichst gut zu repräsentieren. Die Auslosung und Auswahl der Mitglieder erfolgt unter Aufsicht einer/eines neutralen Dritten.

Wird die Mitarbeit im Kundenbeirat vergütet?

Die Mitarbeit im Kundenbeirat ist unentgeltlich. Jedes Mitglied erhält eine jährliche, pauschale Aufwandsentschädigung von 50 Euro zur Deckung von Fahrtkosten und eventuellen sonstigen Auslagen.

Wie arbeitet der Kundenbeirat?

Der Kundenbeirat trifft sich dreimal im Jahr zu einer Sitzung. Die Termine für die Sitzungen werden in Abstimmung mit allen Mitgliedern so gewählt, dass sie sich bestmöglich mit Beruf und Familie verbinden lassen. Der Kundenbeirat wird sich seine Geschäftsordnung weitgehend selbst geben. Stromnetz Berlin stellt die Räume und Infrastruktur für die Arbeit des Kundenbeirats kostenlos zur Verfügung. Während der Sitzungszeiten wird Stromnetz Berlin für Mitglieder mit kleinen Kindern eine kostenlose Kinderbetreuung organisieren.

Wann und wie oft tagt der Kundenbeirat?

Der Kundenbeirat hat Ende 2014 seine Arbeit aufgenommen. Die erste Amtszeit endet im Sommer 2017. Pro Jahr finden drei reguläre Sitzungen statt. Bei Bedarf kann der Kundenbeirat in Abstimmung mit Stromnetz Berlin weitere Sitzungen durchführen.

Die zweite Amtszeit des Kundenbeirats beginnt im November 2017.

Für welche Amtsperiode wird der Kundenbeirat einberufen?

Die Amtsperiode des Kundenbeirats beträgt drei Jahre. Mit dieser relativ langen Amtsperiode sollen die Mitglieder des Kundenbeirats die Gelegenheit bekommen, als Team zusammenzufinden und Themen mit Kontinuität zu bearbeiten.

Interessiert sich die Geschäftsführung von Stromnetz Berlin für den Kundenbeirat?

Definitiv: Ja. Der Kundenbeirat ist den beiden Geschäftsführern ein persönliches Anliegen, und daher werden alle Vorschläge, die der Kundenbeirat an Stromnetz Berlin macht, der Geschäftsführung zur Kenntnis und Stellungnahme gegeben.

Die Geschäftsführer werden außerdem das direkte Gespräch mit dem Kundenbeirat suchen: Bei den Sitzungen des Kundenbeirats wird grundsätzlich ein Mitglied der Geschäftsführung anwesend sein, um den Kundenbeirat zu informieren, Anfragen zu beantworten und Anregungen aufzunehmen.

Ich habe noch weitere Fragen – an wen kann ich mich wenden?

Gern können Sie uns eine E-Mail schreiben an
kundenbeirat@stromnetz-berlin.de.