Ladeinfrastruktur für Elektromobilität

Hier erhalten Sie Informationen zum Anschluss von Ladeinfrastruktur für Elektromobilität.

Hinweise zur Beantragung eines Anschlusses

Bitte beachten Sie, dass dem Anschluss von Ladeinfrastruktur gemäß TAB (Ausgabe 2016) vom Netzbetreiber zugestimmt werden muss.

Wir empfehlen Ihnen, sich bereits bei der Beantragung Ihres Hausanschlusses bzw. bei Änderungen an Ihrem vorhandenen Anschluss von einem im Installateurverzeichnis eingetragenen Installateur unterstützen zu lassen. Dadurch können Verzögerungen im Bauablauf vermieden und die technische Durchführbarkeit entsprechend der Technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz (TAB NS Nord) sichergestellt werden.

Ansprechpartner suchen

Bitte beachten Sie auch die weiteren Informationen, die für jeden Hausanschluss gelten:

Neuer Hausanschluss

Einen Überblick über den Ablauf und die Voraussetzungen für die Herstellung eines neuen Hausanschlusses erhalten Sie im Merkblatt „Der elektrische Anschluss - Merkblatt für Bauherren und Architekten" (PDF 8 MB)„Der elektrische Anschluss - Merkblatt für Bauherren und Architekten" (PDF 8 MB).

Benötigte Unterlagen:

  • Formular „Anmeldung zum Netzanschluss" (PDF 554 kB)
  • detaillierte Leistungsaufstellung (je nach Bauvorhaben: z. B. Anzahl der Wohnungen, Art der Warmwasserbereitung, Anzahl Gewerbeeinheiten, Gewerbeart, gebäudetechnischer Leistungsbedarf)
  • Baustellenadresse und Bauherrenadresse und falls davon abweichend: die Anschrift, an die das Kostenangebot versendet werden soll
    vermaßter Lageplan bzw. Kellergrundriss mit eingetragener, gewünschter Lage des zu montierenden Hausanschlusses.


Bitte beachten Sie auch die Hinweise zur Beantragung des Anschlusses und zum weiteren Ablauf.

Leistungserhöhung

Für die Leistungserhöhung eines vorhandenen Hausanschlusses benötigten wir folgende Unterlagen:

  • Formular „Anmeldung zum Netzanschluss" (PDF 554 kB)
  • detaillierte Leistungsaufstellung (je nach Bauvorhaben: z. B. Anzahl der Wohnungen, Art der Warmwasserbereitung, Anzahl Gewerbeeinheiten, Gewerbeart, gebäudetechnischer Leistungsbedarf)
  • Baustellenadresse und Bauherrenadresse und falls davon abweichend: die Anschrift, an die das Kostenangebot versendet werden soll
  • vermaßter Lageplan bzw. Kellergrundriss, aus dem die Lage des Hausanschlusses ersichtlich wird.

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zur Beantragung des Anschlusses und zum weiteren Ablauf.

Kosten

Die aktuellen Kosten für die Herstellung bzw. Änderung eines Hausanschlusses sind in unserem Preisblatt aufgeführt:

Preisblatt für den Anschluss an das Niederspannungsnetz (PDF 60 kB)

Vertragsunterlagen

Berechtigte für die Ausführung von Elektroinstallationsarbeiten

Sie suchen einen Elektro-Installateur zur Installation Ihrer Ladeinfrastruktur?

Grundsätzlich sind alle in unserem Installateurverzeichnis eingetragenen Elektrofachbetriebe berechtigt, die Ladeinfrastruktur anzuschließen. Bei der Auswahl des Betriebes in Ihrer Region hilft Ihnen unsere Installateursuche.

zur Installateur-Suche

Weitere Hinweise erhalten Sie auch auf der Webseite der Elektroinnung Berlin. Dort hat der Arbeitskreis Elektromobilität weitere Informationen und einen Flyer mit spezialisierten Betrieben zum Thema veröffentlicht: http://www.elektroinnungberlin.de/index.php?id=1598

Hinweise zum weiteren Ablauf

Bitte senden Sie - ggf. über Ihren Installateur - Ihre vollständig ausgefüllten Unterlagen an uns: kundenanschluesse@stromnetz-berlin.de

Nach der Beantragung erhalten Sie ein Kostenangebot mit weiteren Anlagen. Mit Ihrer Unterzeichnung des Angebotes und ggf. des Netzanschlussvertrages beauftragen Sie die Realisierung verbindlich.