18.01.2017

Smart Meter Gateway Administration: Stromnetz Berlin nimmt IT-System von Bosch Software Innovations in Betrieb

Stromnetz Berlin hat mit der Inbetriebnahme des IT-Systems für die Smart Meter Gateway Administration (SMGWA), das Meter Data Management (MDM) und das Roll-out-Process-Management eine wichtige Voraussetzung für den Roll-out intelligenter Messsysteme geschaffen.

2016 trat das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende und damit auch das Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) in Kraft. Dies schafft für die Stromnetz Berlin GmbH die wesentlichen Voraussetzungen für die neue Rolle als Messstellenbetreiber für moderne Messeinrichtungen und intelligente Messsysteme.


Für den Aufbau der hierfür notwendigen SMGWA/MDM-Software hat Stromnetz Berlin im Jahr 2016 die Bosch Software Innovations GmbH beauftragt. Das IT-System wurde nun erfolgreich für die erste Phase an Stromnetz Berlin übergeben. Es ermöglicht Testvorhaben unter realen Bedingungen in ausgewählten Kundenanlagen. In der ersten Phase richtet sich der Fokus auf die Prüfung der reibungslosen Inbetriebnahme, das Auslesen der Daten in definierten Intervallen, die sichere Datenübertragung und die Durchführung der im Gesamtkontext stehenden Geschäftsprozesse.

Ronny Stark, Projektleiter bei Stromnetz Berlin: „Durch die Implementierung der Softwarelösung, die bereits als Cloud-Service ISO27001 zertifiziert ist, sind wir unserem Vorhaben einen Schritt näher, die neue Marktrolle des Smart Meter Gateway Administrators zu übernehmen. Die Software von Bosch Software Innovations ermöglicht uns, diese hochkomplexen Prozesse vollständig zu automatisieren.“

„Die Transformation der bisherigen IT-Systeme im Stromnetzbereich hin zu einer sicheren IT-Systemlandschaft ist eine der größten Herausforderungen für Netzbetreiber. Sie ermöglicht flexibles Handeln in einem neuen digitalen Marktumfeld und bildet gleichzeitig bestehende Betriebsprozesse ab“, so Thomas Schäfer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Stromnetz Berlin.

Die Zusammenarbeit mit Bosch Software Innovations wird über die Pilotbetriebsphase hinaus weitergeführt. Neben der Einführung und Wartung der finalen Softwareplattform für den hochautomatisierten Betrieb von intelligenten Messsystemen wird auch der Aufbau einer skalierbaren und sicheren Lösung für die Smart Meter Gateway Administration und das Meter Data Management durch Bosch Software Innovations sichergestellt. Darüber hinaus werden software-basierte Abbildungen intelligenter und effizienter Prozesse erarbeitet, die beim Auftreten von Betriebsstörungen kurze Reaktionszeiten bei minimalem Personaleinsatz ermöglichen.

„Wir freuen uns, dass wir Stromnetz Berlin unsere Kompetenz im Bereich Smart Meter Gateway Administration unter Beweis stellen können“, sagt Michael Hahn, COO und Geschäftsführer der Bosch Software Innovations. „Stromnetz Berlin geht hier als einer der ersten Verteilnetzbetreiber einen großen Schritt in Richtung Vernetzung der Energielandschaft. Unsere Software unterstützt Stromnetz Berlin dabei, durch die Aufbereitung von Messwerten seinen Endkunden neue Mehrwertdienste anbieten zu können.“

Kurzvorstellung der Technik:

Moderne Messeinrichtungen

Moderne Messeinrichtungen sind digitale Stromzähler, die den Stromverbrauch messen und für eine definierte Zeit speichern. Der Zugriff auf detaillierte Verbrauchswerte und die Anzeige der momentanen Leistung ist nur durch die Eingabe der persönlichen Identifikationsnummer (PIN) möglich. Eine moderne Messeinrichtung ist als solche nicht fernauslesbar, kann jedoch mithilfe einer zusätzlichen Kommunikationseinheit zu einem intelligenten Messsystem erweitert werden.

Intelligente Messsysteme

Intelligente Messsysteme bestehen aus einer oder mehreren modernen Messeinrichtungen und einer sicheren Kommunikationseinheit, dem sogenannten Smart Meter Gateway. Das Smart Meter Gateway verwaltet Zugriffsrechte, verarbeitet Messwerte, stellt für berechtigte Marktteilnehmer vertragskonforme Daten zur Verfügung und sieht das Steuern von Erzeugungs- und Verbrauchsanlagen vor.