22.10.2017

Austausch der Asphaltdecke in der Invalidenstraße: Einseitige Vollsperrung zwischen Schwarzer Weg und Scharnhorststraße

Zwischen dem 23. Oktober 2017 und dem 6. November 2017 (Berliner Herbstferien) wird die Invalidenstraße in Richtung Hauptbahnhof zwischen Schwarzer Weg und Scharnhorststraße einseitig komplett gesperrt. Anlass ist, dass die an dieser Stelle verlaufende Asphaltdecke, die im Sommer 2017 nach Abschluss von Kabelarbeiten provisorisch eingebaut wurde, durch eine dauerhafte Lösung ersetzt wird. Die Arbeiten werden von der Tiefbaufirma Eurovia durchgeführt.

Der Verkehr einschließlich der Buslinien wird während der genannten 14 Tage einspurig über Schwarzer Weg und Scharnhorststraße umgeleitet.

Die Baumaßnahme ist bei sämtlichen zuständigen Ämtern angezeigt und genehmigt. Die BVG ist informiert. Die Fertigstellung der Oberfläche und Freigabe der beiden gesperrten Fahrstreifen für den öffentlichen Verkehr erfolgt am 6. November 2017.