Pressemitteilungen 2018

Nachfolgend haben wir alle Pressemitteilungen des Jahres 2018 für Sie zusammengestellt.

Kundenbeirat bei Stromnetz Berlin (19.06.2018)

Gremium zu Kundennähe und Transparenz gibt wertvolle Impulse.

Fehler bei der Übertragung verschlüsselter Kundendaten (18.06.2018)

Die Stromnetz Berlin GmbH ist als Netzbetreiber nicht nur für den Betrieb und den Ausbau des Stromnetzes der Hauptstadt verantwortlich, sondern organisiert auch Teile des Datenaustausches zwischen verschiedenen Stromlieferanten, um beispielsweise Zählerstände zu übertragen.

Bei einem Test der für diesen Austausch notwendigen Software wurden am 23. April 2018 versehentlich die Kundendaten des Berliner Stromlieferanten GASAG an den Stromlieferanten Stromio gesandt. In den Datenpaketen enthalten waren Angaben wie zum Beispiel Zählernummer, Ablesedatum, Zählerstände, Adresse und Rechnungsnummer. Insgesamt waren 123.860 Kundendaten betroffen. Die Daten wurden dabei über verschlüsselte Kommunikationswege übertragen, so dass Dritte keinen Zugriff auf die Daten hatten und haben.

Richtfest für 110 kV-Netzknoten (07.06.2018)

Für eine zukunftsfähige sichere Berliner Stromversorgung entsteht in Charlottenburg Deutschlands größte Schaltanlage.

Smarte Energiewende: WindNODE ist „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen 2018“ (04.06.2018)

Das Verbundprojekt „WindNODE – Das Schaufenster für intelligente Energie aus dem Nordosten Deutschlands“ ist unter den Preisträgern des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2018.

Stromnetz Berlin investiert in neue Technologie (22.05.2018)

Die Stromnetz Berlin GmbH hat zur Realisierung ihres neuen Betriebsführungskonzepts den Hersteller Schneider Electric mit der Lieferung eines Netzleittechnik-Systems zur Führung des Berliner Verteilungsnetzes beauftragt.

Roboter tanzen lassen (29.04.2018)

Stromnetz Berlin unterstützt Jugendarbeit in der gelben Villa mit 9.900 Euro

Kurze Unterbrechung der Stromversorgung in Adlershof (19.04.2018)

Arbeiten im Umspannwerk Moissistraße erfordern für wenige Minuten eine Unterbrechung der Stromversorgung in Adlershof.

UPDATE: Stromausfall in Charlottenburg (26.03.2018)

Alle Haushalte wieder mit Strom versorgt. Reparaturarbeiten an der Mörschbrücke dauern bis in die Nacht an.

Jahresausblick 2018 (21.02.2018)

Investitionen in das Berliner Stromnetz langfristig auf hohem Niveau

Gemeinsame Pressemitteilung zur 25. Handelsblatt Jahrestagung Energiewirtschaft 2018

Energienetz der Zukunft (23.01.2018)

Verteilnetzbetreiber Ost und 50Hertz präsentieren Lösungen für stabilen Netzbetrieb.

Energienetz der Zukunft (10.01.2018)

Verteilnetzbetreiber Ost und 50Hertz präsentieren Lösungen für stabilen Netzbetrieb.

Energiewende in Deutschland bedeutet, dass die Struktur der Stromerzeugung sich grundlegend ändert. Es gibt immer weniger große Kraftwerke und immer mehr Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien, die wetterabhängig Strom bereitstellen. Die Netzbetreiber der Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern sind schon heute Vorreiter bei der Integration erneuerbarer Energien in die Stromversorgung. In den Jahren 2015 und 2016 lag der Anteil schon bei fast 50 Prozent, damit hat sich seit 2008 der Anteil der erneuerbaren Energien am Stromverbrauch im Norden und Osten bereits verdoppelt.