Gruppenleiter*in Konzeption Mittel- & Niederspannung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Gruppenleiter*in Konzeption Mittel- & Niederspannung

am Standort Berlin.


Energie ist unser Beitrag zur Lebensqualität – jeden Tag aufs Neue.

Wir, die Stromnetz Berlin GmbH, sind als landeseigenes Unternehmen Eigentümer der Netzanlagen Berlins. Als innovativer und serviceorientierter Netzbetreiber übernehmen wir alle Aufgaben rund um das Management, den Betrieb und den Ausbau des Berliner Stromnetzes. Wir stellen dabei 24/7 die Versorgung von 3,7 Millionen Menschen in der Stadt mit Strom sicher und arbeiten kontinuierlich daran, die Zuverlässigkeit und Effizienz unseres Verteilungsnetzes zu verbessern, um auch die zukünftigen Anforderungen und Erwartungen unserer Kund*innen und der Gesellschaft zu erfüllen. Wir verstehen uns als Pioniere bei intelligenten Energielösungen. Mit Hilfe von zukunftsweisenden Technologien treiben wir die Entwicklung Berlins zu einer Smart City voran und unterstützen unsere Stadt bei der Energiewende und der Nutzung umweltschonender Ressourcen.

Für die kommenden Aufgaben brauchen wir Menschen, die sich mit ganzer Kraft für unsere Kund*innen und eine nachhaltige Gesellschaft engagieren – bunt, vielfältig, erfrischend anders: Menschen wie Sie

Im Bereich Technik stellt die Abteilung Asset Management technische Lösungen für ein sicheres und zukunftsorientiertes (Smart Grid) Stromnetz bereit. Hierbei identifiziert, plant und koordiniert die Gruppe Konzeption Mittel- & Niederspannung ein wachsendes Portfolio von technischen Projekten und Maßnahmen zur Erneuerung und Erweiterung des Mittel- und Niederspannungsnetzes.


Ihre Herausforderungen sind dabei insbesondere:

  • Sie übernehmen die fachliche und disziplinarische Leitung der Gruppe, verbunden mit der Förderung und Weiterentwicklung der Mitarbeiter*innen zur Gestaltung und Befähigung heutiger und zukünftiger Aufgaben.
  • Sie verantworten das Betriebsmittelmanagement für das Mittel- und Niederspannungsnetz zur Ermittlung des Erneuerungs- und Handlungsbedarfs unter Berücksichtigung des Asset Risikomanagements sowie technischer Entwicklungen und Innovationen.
  • Sie koordinieren die Maßnahmen- und Projektplanung zur Umsetzung der Zielnetze und Sicherstellung des Erneuerungsbedarfs, die in der technischen Mittel- und Langfristplanung (Bedarfsplanung) münden. Hierbei stehen neben den technischen Anforderungen auch die zeitliche Zuordnung und die Ermittlung der Kosten und Betriebsmittelmengen im Fokus.
  • Sie koordinieren größere Netzmaßnahmen und Kundenanschlüsse mit der Vorbereitung notwendiger Investitionsentscheidungen, der technischen Beauftragung des Asset Service sowie die Begleitung der Umsetzung der Projekte als Projektverantwortliche*r bis zum Projektreview.
  • Sie nutzen das Potential der Digitalisierung, um bereichsübergreifend Methoden und Prozesse weiterzuentwickeln sowie effizienter und transparenter zu gestalten. Schwerpunkte sind u.a. die Störungs- und Schadensstatistik und die Erfassung von Bestands-, Planungs- und jährlich umgesetzte Betriebsmittelmengen.
  • Sie harmonisieren in Ihrem Verantwortungsbereich Schnittstellen innerhalb und außerhalb des Asset Managements.
  • Sie bereiten Gremienbeschlüsse mit technischen Inhalten vor und begleiten diese bis zur Beschlussfassung.
  • Sie leiten und arbeiten in internen und externen Arbeitskreisen und Projekten.


Was wir uns von Ihnen wünschen:

  • Sie haben ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Elektrotechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung.
  • Sie verfügen idealerweise bereits über Erfahrungen als Führungskraft oder Projektleiter*in und sind hochmotiviert, Mitarbeiter*innen zu befähigen und weiterzuentwickeln.
  • Sie bringen fundierte Kenntnisse im Bereich Planung, Projektierung oder Betrieb von Mittel- und Niederspannungsnetzen mit.
  • Sie sind erfahren in der Optimierung von Prozessen und Arbeitsabläufen und erkennen hierbei das Potential der Digitalisierung.
  • Sie denken und handeln nach unternehmerischen Grundsätzen und verbinden Ihren strategischen Blick mit analytischem Denken.
  • Sie zeichnen sich durch Eigeninitiative, Belastbarkeit, ausgeprägte Analysefähigkeit sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit aus. Eine ergebnis- und prozessorientierte Arbeitsweise runden Ihr Profil ab.
  • Sie verfügen über gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.


Was Sie von uns erwarten können:

  • Wir bieten ein Umfeld mit viel Gestaltungsraum zur Eigeninitiative und eigenverantwortlichem Handeln.
  • Wir geben finanzielle Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag sowie eine marktgerechte Vergütung.
  • Wir sichern Ihnen im Rahmen eines strukturierten Prozesses eine fundierte Einarbeitung mit festen Ansprechpartner*innen zu.
  • Wir unterstützen Sie bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeitmodelle.
  • Wir fördern Ihre persönliche Entwicklung durch vielfältige individuelle Weiterbildungsmaßnahmen und bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot zur Gesundheitsförderung sowie eine betriebliche Altersvorsorge

Vielfalt macht unser Unternehmen leistungsfähiger und attraktiver. Bewerbungen von Personen jeglichen Alters, geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung, ethnisch-kulturellen Hintergrunds sind herzlich willkommen. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher fachlicher Eignung besonders berücksichtigt.


Das hört sich gut an? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gern:

Informationen zum Job: Herr Frank Wunderlich, Telefon: +49 30 49202 8622.

Informationen zum Bewerbungsprozess: Frau Gina Bart, Telefon: +49 174 9250 882.

Die Bearbeitung Ihrer Bewerbung erfolgt durch unseren Dienstleister, die Vattenfall Europe Business Services GmbH. Ihre Daten werden ausschließlich durch die beauftragten Personen zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Bewerbung genutzt. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz bei der Stromnetz Berlin GmbH finden Sie in der Datenschutzerklärung zum Bewerbungsprozess oder auf unserer Internetseite: www.stromnetz.berlin/datenschutz-bewerber_in.