Schulprojekt „Stromkastenstyling“

Berliner Kinder und Jugendliche gestalten Stromkästen und Netzstationen in ihrem Umfeld.

Unter dem Motto „Grau war gestern“ veranstalten wir seit 2009 das Schulprojekt Stromkastenstyling. Dabei können Schulklassen an Stromkästen in ihrem Kiez ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Unsere Projektpartner sind der meredo e. V. und der Helliwood media & education im fjs e.V.

Die Aktion richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse. In einer einwöchigen Projektwoche gestaltet jede Klasse Stromkästen in ihrem Kiez. Künstlerisch tätig werden die ausgewählten Bewerber zwischen April und Oktober.

Stromkastenstyling
2020

Für 2020 ist die Anmeldefrist abgelaufen und alle Plätze sind vergeben.

Kontakt

  • Kundenkontakte

Was ist ein Stromkasten?


Ein Stromkasten, auch Kabelverteilerschrank genannt, verteilt die Energie zu vielen Hausanschlüssen. Er ist die Schnittstelle zwischen den Netzstationen und den Haushalten. In Berlin gibt es ca. 16.000 Stromkästen, die die Energie an 2,3 Mio. Haushalte verteilen.

Wettbewerb

Seit 2013 kann jede teilnehmende Schule ihren schönsten Stromkasten zu einem Wettbewerb einreichen. Damit würdigen wir das Engagement der Kinder und Jugendlichen. Die Prämierung des schönsten Stromkastens in ein oder zwei Kategorien (je nach Bewerbungsstand) und für Trafostationen erfolgt durch eine Jury.

Zusätzlich vergeben wir jedes Jahr auch einen Publikumspreis. Die Abstimmung dazu erfolgt über Instagram unter "stromkastenberlin". Bei einer Preisverleihung, im geschlossenen Kreis, werden die Preise für die schönsten Stromkästen feierlich übergeben.

Unsere Gewinner seit 2013

Impressionen der Preisverleihung 2017

Impressionen der Preisverleihung 2017

2018

2017

2016

2015

2014

2013