15.10.2013

Berliner Netzentgelte bleiben 2014 stabil

Stromnetz Berlin GmbH veröffentlicht voraussichtliche Entgelte

Im kommenden Jahr bleiben die Netzentgelte, die jeder Berliner Haushaltsstromkunde pro verbrauchter Kilowattstunde für den Transport seines Stroms und die damit verbundenen Messdienstleistungen zahlen muss, stabil. Rein rechnerisch kommt es durch Verbesserungen der Prozesse rund um den Betrieb des Stromzählers sowie die Verbrauchsmessung und -abrechnung sogar zu einer leichten Kostenreduzierung. Erst kürzlich hatte die Bundesnetzagentur dem Berliner Netzbetreiber den bestmöglichen Effizienzwert von 100 Prozent im deutschlandweiten Vergleich der Netzbetreiber bestätigt.

Die Berliner Netznutzungsentgelte, also die reinen Stromtransportkosten, belaufen sich im kommenden Jahr auf 5,09 Cent pro durchgeleiteter Kilowattstunde. Derzeit sind es 5,10 Cent. Zusammen mit den sinkenden Entgelten für Betrieb, Messung und Abrechnung der Haushaltszähler reduzieren sich ab 1. Januar kommenden Jahres damit bei einem durchschnittlichen Berliner Haushalt mit einem Stromjahresverbrauch von 2.500 Kilowattstunden die Netzentgelte um 3,87 Euro pro Jahr. Vor dem Hintergrund der Erwartung, dass die Entgelte deutschlandweit ansteigen, sind die stabilen Werte in Berlin eine gute Nachricht für alle Stromkunden.

Die Netzentgelte sind ein Bestandteil des Strompreises und werden von allen in Berlin tätigen Stromlieferanten gleichermaßen erhoben. Sie machen durchschnittlich rund 20 Prozent des Strompreises aus. Netzentgelte setzen sich zusammen aus den Kosten für den Transport der Elektrizität (Netznutzungsentgelte), den Entgelten für den Betrieb der Zähler, die Verbrauchsmessung und -abrechnung sowie den Kosten des vorgelagerten Höchstspannungsnetzes. Die Festlegung der Höhe der Entgelte erfolgt gemäß Vorgaben der Bundesnetzagentur.

Gemäß § 20 Abs. 1 des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) muss die Stromnetz Berlin GmbH bis zum 15. Oktober eines Jahres die für das Folgejahr ermittelten Entgelte für den Netzzugang im Internet veröffentlichen. Die voraussichtlichen Netzentgelte können ab heute unter www.stromnetz-berlin.de aufgerufen werden. Der Netzbetreiber hat alle Lieferanten und Netzkunden heute über die Anpassung der Netzentgelte informiert. Bei den veröffentlichten Entgelten handelt es sich um voraussichtliche Entgelte. Bis zum Wirksamwerden am 1. Januar 2014 können sich noch Änderungen ergeben.