Grau war gestern: Schulprojekt „Stromkastenstyling“ geht in die nächste Runde

12.04.2014

Aufgrund der großen Nachfrage führt die Stromnetz Berlin GmbH zusammen mit dem Verein meredo e.

Aufgrund der großen Nachfrage führt die Stromnetz Berlin GmbH zusammen mit dem Verein meredo e. V. das Schulprojekt „Stromkastenstyling“ in 2014 weiter. Zum inzwischen sechsten mal können Schülerinnen und Schüler ab der Klassenstufe fünf mit Schablonen und Spraydosen grauen Kabelverteilerkästen in ihren Bezirken einen frischen Anstrich verpassen. Von den insgesamt 16.000 Kästen im Berliner Stadtgebiet sind aktuell etwa 1000 farbig gestaltet. Bis Ende Oktober werden weitere 450 unter dem Motto „Umwelt, Zukunft und Strom“ kreativ in Szene gesetzt. Unterstützt werden die Kinder und Jugendlichen zu dem von StreetArt-Künstlern und Pädagogen. Die ersten Exemplare sind in dieser Woche im Bezirk Neukölln entstanden.

Im letzten Jahr nahmen 17 Schulen an dem von der Stromnetz Berlin GmbH geförderten Projekt teil. Gemeinsam mit Mitarbeitern von meredo e. V. und der Vattenfall Europe Netzservice GmbH gestalteten Kinder und Jugendliche verschiedener Altersklassen knapp 250 Kabelverteilerschränke im Umfeld ihrer Schulen.

Zur Würdigung dieses Engagements hat Stromnetz Berlin den „kreativsten Stromkasten 2013“ küren lassen. Für den Wettbewerb hatten sich neun Schulen angemeldet. Die drei schönsten Stromkästen wurden von einer Jury ausgewählt und prämiert. Zusätzlich wurde ein „Publikumspreis“ vergeben. Der kreativste Stromkasten 2014 wird am 26. November gekürt.

Hinweis: Anmeldungen für das Jahr 2015 werden bereits jetzt entgegen genommen. Interessierte Schulen können sich beim meredo e. V. unter verein@meredo.de melden.