05.06.2014

Baumaßnahmen in Altglienicke: Freileitungen verschwinden aus Stadtbild

Von Ende Mai bis Mitte Dezember 2014 ersetzt die Stromnetz Berlin GmbH das bestehende Freileitungsnetz im Stadtteil Altglienicke durch Erdkabel. Für die Kunden in Altglienicke verringert sich dadurch nicht nur das Risiko, von einem Stromausfall betroffen zu sein. Zusätzlich wird auch die Übertragungsleistung des Netzes erhöht, um künftig noch mehr dezentrale Energieerzeuger sowie Elektrofahrzeuge und Ladesäulen einbinden zu können.

Die dafür notwendigen Bauarbeiten erfolgen hauptsächlich im Straßen- und Gehwegbereich Altglienickes. Betroffen sind u. a. Falkenbrunnstraße, Preußenstraße, Drössestraße, Herulerstraße und Germanenweg.

Haushalte, deren Stromversorgung aktuell über einen eigenen Freileitungs-Hausanschluss erfolgt, erhalten im Zuge dieser Freileitungsablösung einen neuen Anschluss.