Chance für junge Künstler:

07.06.2016

Für das Stromkastenstyling 2017 jetzt bewerben!

Für das Stromkastenstyling 2017 jetzt bewerben!

 

Für das Schulprojekt „Stromkastenstyling“ der Stromnetz Berlin GmbH in Zusammenarbeit mit den Medienkompetenzzentren meredo e. V. und Helliwood media & education im fjs e. V. können sich interessierte Schulklassen aus dem gesamten Stadtgebiet jetzt bewerben. Die Mal- und Sprayaktion wird 2017 bereits zum neunten Mal angeboten.

Bis zum 25. Juli 2016 haben Interessierte Zeit, sich einfach per Mail an stromkastenstyling@strommetz-berlin.de zu bewerben. Künstlerisch tätig werden können die ausgewählten Bewerber dann von April bis Oktober kommenden Jahres.

Die Aktion richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse. Jede Klasse gestaltet dann in einer einwöchigen Projektwoche 15 Stromkästen in ihrem Kiez. Zum Start der Projektwoche entwickeln die Schülerinnen und Schüler zunächst Motive. Anschließend werden unter Anleitung erfahrener Street-Art-Künstler und Pädagogen Schablonen erstellt und Spraytechniken erlernt und probeweise angewendet. Als krönender Abschluss wird das Gelernte an Stromkästen oder Trafostationen in der Nähe der jeweiligen Schule in die Tat umgesetzt.

Grau war gestern - Schulprojekt „Stromkastenstyling 2016“ bereits in vollem Gange

Das 2016er Schulprojekt „Stromkastenstyling“ ist angelaufen. Seit wenigen Tagen werden durch die Initiative von Stromnetz Berlin wieder Stromkästen in der Stadt gestaltet. Damit geht das Projekt bereits in seine achte Neuauflage.

924x616_Stromkasten_Frosch_meredo_PM.jpg

Grundschule am Teglischen Ort (Reinickendorf), mit Schablonen aufgebracht, Projektpartner meredo e.V.

924x616_Stromkasten_Eis_helliwood_PM.jpg

Justus-von-Liebig Grundschule (Friedrichshain), Freihand gestaltet, Projektpartner: Helliwood media & education im fjs e.V.
 

Wie in den Vorjahren sind Schülerinnen und Schüler aufgerufen, mit kreativen Ideen die Stromkästen zu verschönern. Bis Oktober verpassen sie nun den grauen Kabelverteilerkästen in ihren Bezirken einen frischen Anstrich. Von den insgesamt 16.000 Kästen im gesamten Berliner Stadtgebiet sind in den letzten Jahren so bereits etwa 1.700 farbig gestaltet worden. In diesem Jahr sollen kommen nun weitere etwa 500 Kästen – verteilt über ganz Berlin – dazu. Die ersten frisch „gestylten“ Exemplare dieses Jahres sind jetzt im Bezirk Reinickendorf und Friedrichshain-Kreuzberg entstanden.

Auch in diesem Jahr wird zum Abschluss der Styling-Saison im November der „Kreativste Stromkasten“ gekürt. Zusätzlich wird ein Publikumsliebling durch ein öffentliches Voting gewählt.

Mehr Informationen zum Stromkastenstyling