07.11.2019

Grau war gestern: Jetzt den schönsten Stromkasten 2019 wählen!

Junge Berlinerinnen und Berliner haben die Möglichkeit, Stromkästen in ihrem Bezirk und der näheren Umgebung ihrer Schulen kreativ zu gestalten. Fast 4.000 der bunten Stromnetz-Botschafter sind so mittlerweile im gesamten Stadtgebiet zu finden. Rund 500 wurden in diesem Jahr im Rahmen des Projektes „Stromkastenstyling“ besprüht und verschönert. Zum siebten Mal hat die Stromnetz Berlin GmbH das Projekt gemeinsam mit den Vereinen meredo e.V. und Helliwood media & education im fjs e.V. durchgeführt.

Erfahrene Street Art-Künstler nahmen die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer „an die Hand“, zeigten ihnen Gestaltungstechniken und betreuten bei deren Anwendung vor Ort. Etwa 1.000 Schüler aus rund 40 Schulen waren am diesjährigen Stromkastenstyling beteiligt.

Nun sind alle Berlinerinnen und Berliner gefragt den Publikumsliebling zu wählen: Auf dem Instagram-Profil unter www.instagram.com/stromkastenberlin/ sind alle Kästen, die am Wettbewerb teilnehmen, abgebildet. Bis zum 18. November 2019 12 Uhr ist hier die Wahl des persönlichen Favoriten möglich.

Als feierlicher Abschluss des Projekts wartet der Wettbewerb „Kreativster Stromkasten 2019“.  Hierfür haben etwa 20 der beteiligten Schulklassen und Projektgruppen ihre Bewerbung abgegeben. Eine Jury wird in zwei Kategorien die eingereichten Arbeiten bewerten. Am 27. November werden die Sieger gekürt. Im Anschluss veröffentlicht Stromnetz Berlin die Gewinnerkästen auf der Internetseite.

Mehr Infos unter Stromkastenstyling

Das Siegermotiv des Publikumspreises aus dem Vorjahr: „Die Tiere im Sonnenuntergang“ des Eckener-Gymnasium (Tempelhof-Schöneberg)