03.12.2020

Ihr habt was auf dem Kasten!

Grau kann jeder – aber das Stromkastenstyling bringt Farbe in die Stadt. Das beliebte Schul- und Vereinsprojekt, bei dem Kinder und Jugendliche Stromkästen und Trafostationen der Stromnetz Berlin GmbH mit farbenfrohen Motiven verschönern, geht 2021 bereits in die 13. Saison. Jährlich werden rund 500 Kästen in unterschiedlichen Kiezen besprüht – mit spektakulären Ergebnissen. Durch das Stromkastenstyling sind in den vergangenen Jahren von den insgesamt 16.000 Kästen im gesamten Berliner Stadtgebiet mittlerweile knapp 4.000 farbig gestaltet.

Für 2021 sind nur noch wenige Plätze frei: Jetzt bis 18.12. 2020 bewerben

Die Aktion richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse. In einer einwöchigen Projektwoche gestaltet jede Klasse Stromkästen in ihrem Kiez. Zum Start dieser Woche entwickeln die Schülerinnen und Schüler zunächst Motive. Anschließend werden unter Anleitung erfahrener Street-Art-Künstler und Pädagogen Schablonen erstellt oder Freihand-Spraytechniken erlernt und ausprobiert. Als krönender Abschluss wird das Gelernte an Stromkästen oder Trafostationen in der Nähe der jeweiligen Schule angewendet. Die Plätze sind begrenzt und die teilnehmenden Schulen werden Anfang 2021 benachrichtigt. Künstlerisch tätig werden die ausgewählten Klassen dann zwischen Ostern und November 2021.

Das Schulprojekt „Stromkastenstyling“ von Stromnetz Berlin wird in Zusammenarbeit mit meredo e. V. und Helliwood media & education im fjs e. V. durchgeführt.